You are not alone!

Aller Anfang ist schwer und vielleicht machst du dir schon vor dem Start deiner Ausbildung Gedanken darüber, wie die ersten Tage bei uns in der ComTS Nord wohl ablaufen werden.

Werden die Kollegen mich freundlich aufnehmen? Wie soll ich mich in meinem neuen Team verhalten? Wie spreche ich meinen Ausbilder und den Vorgesetzen an?

Das sind nur einige der Fragen, die du dir möglicherweise stellst. Aber keine Sorge, damit du dich von Beginn an gut einleben kannst, steht dir ab dem ersten Tag dein persönlicher Buddy als Pate zur Seite. Die erfahrenen Mitarbeiter (und Auszubildenden) haben neben einer Menge Tipps vor allem ein offenes Ohr für dich! So kannst du beruhigt starten und die vielen neuen Eindrücke ganz einfach auf dich wirken lassen.

Berichte der Newbies

Über meinen Buddy war und bin ich sehr froh. Wir können zwar jederzeit auf unsere Ausbilderinnen und die Azubis im höheren Lehrjahr zugehen, dennoch war es noch einmal eine andere Situation Jemanden an der Hand zu haben, der mit uns und der Ausbildung keine direkten Berührungspunkte hat.

Falls ich Anliegen hatte, konnte ich mich auch immer an meinen Buddy wenden. Wir haben uns regelmäßig getroffen und über die aktuellen Geschehnisse und Erfahrungen gesprochen. Außerdem war mein Buddy noch recht jung und konnte sich gut in meine Situation der neu begonnenen Ausbildung einfühlen. Ich bin sehr dankbar, dass ich eine weitere Ansprechpartnerin zur Seite gestellt bekommen habe und bei der ComTS so viel Wert darauf gelegt wird, sich wohl zu fühlen.

Anna, Ausbildungsstart 01.08.2021

Das Buddy-Programm wurde mit unserem Ausbildungsstart im August 2021 eingeführt. Die Idee war, dass uns die Azubis aus den höheren Lehrjahren in den ersten Wochen und Monaten begleiten und uns zur Seite stehen.

Aus meiner Sicht war das Buddy-Programm sehr angenehm. Es hat mir eine gewisse Sicherheit gegeben, dass jemand da war, der mich beim Einstieg in die Ausbildung unterstützt hat und dem ich meine Fragen stellen konnte. Mit dem Buddy kann man beispielsweise über die Berufsschule oder auch Herausforderungen im Betrieb sprechen. Außerdem kann man vom Buddy Tipps bekommen, wie man sich in bestimmten Situationen verhalten sollte. Für mich hatte es vor allem den Nutzen, mir Erfahrungsberichte aus höheren Lehrjahren einholen zu können und nützliche Tipps sofort umzusetzen. Zusätzlich war das Buddy-Programm auch hilfreich, um Feedback zu teilen und auch mitzunehmen. Vor allem wenn man neu ins Unternehmen kommt und sich erst einmal zurechtfinden muss, ist es sehr beruhigend einen dauerhaften Ansprechpartner zu haben, unabhängig vom aktuellen Einsatzbereich.

Ich bin froh, eine solche Unterstützung gehabt zu haben und finde es sehr gut, dass das Konzept „Buddy-Newbie“ in den kommenden Jahren fortgeführt wird. Nun dürfen wir unsere „Newbies“ in diesem Jahr als Buddys begeleiten.

Felix, Ausbildungsstart 01.08.2021

Bericht des Buddys

Unser Buddy-Programm steckt noch in den Kinderschuhen und ist ein weiterer toller Bestandteil unserer Ausbildung im Unternehmen.

Bewogen am Programm teilzunehmen, hat mich in erster Linie die Tatsache, dass ich großen Spaß an der Zusammenarbeit mit den Auzubis habe. Bereits vor dem Start des Programms habe ich Azubis in meinem Team begleitet. Hier habe  ich gemerkt wie schön es ist, mit ihnen zusammen zu arbeiten und gemeinsam Dinge zu erarbeiten. Es ist sehr erfrischend, neue Kolleg:innen kennenzulernen, vor allem wenn es sich um junge dynamische Menschen handelt.

Durch das Programm kommt man auch unabhängig vom Einsatz im eigenen Bereich mit den Azubis in den Austausch. Man erhält Einblicke, was sie für Aufgaben haben und wie sie sich innerhalb des Unternehmens stetig weiterentwickeln!

Es ist toll, dies zu beobachten, sie dabei begleiten und unterstützen zu können.

Katha, Buddy